Heiratsantrag Engagementshooting Fotoshooting Jana Bleich Fotografie Hachenburg familienfotografie

Heiratsantrag im Stöffelpark

Heiratsantrag im Stöffelpark – Engagement Fotoshooting

Die wohl schönste Überraschung für jede Frau. Bei der Jana Bleich Fotografie in Hachenburg werden Wünsche wahr

„Jana, es ist soweit.“

So, oder so in etwa bekam ich vor ca. 3 Wochen eine Nachricht.

In der halben Anzeige meines Telefons konnte ich nur den einen Satz lesen, es war der Absender Benni.

Benni ist der Freund von Nina und sie ist eine sehr gute und liebe Freundin von mir. Letztes Jahr auf dem Hachenburger Fotowalk scherzten wir gemeinsam darüber, wenn er Nina einmal einen Antrag machen würde, so sollte er das doch bitte auf dem Hachenburger Fotowalk machen, da Nina doch so gerne vor der Kamera steht. Er bestätigte das noch, und ich hoffte instinktiv darauf, dass diese Wort irgendwann vielleicht wahr werden würden.

Und da war sie nun, diese eine Nachricht. Eine Nachricht, die mich nun überglücklich durch unser Haus hüpfen lies.

Es musste so einiges geklärt werden:

Ringgröße, Termin, Location.

Vieles hatte ich schon in meinen Gedanken vorbereitet: Sollte es nun wirklich so sein. Wie würde es wohl ablaufen? Eine Fotografengruppe. Ein insziniertes Treffen, oder doch offiziell? Wo werden wir die Bilder machen?

Und nun, jetzt wahr es also soweit.

Mein Vorschlag, da die aktuelle Lage keine große Gruppe an Menschen zulassen würde:Einen kleine Gruppe von Fotografen, die alle Bescheid wissen und gemeinsam mit mir planen. Es mussten Fotografen sein, die sonst auch immer auf dem Walk teilnehmen, als fragte ich diejenigen, die von Anfang an dabei gewesen sind. Schön. Das war schon mal einfach, denn alle Fotografen konnten soweit zusagen, bis auf ein oder zwei. Nicht schlimm, denn ziemlich direkt hatten wir unserer Gruppe zusammen, sie war klein und überschaubar.

Jedes einzelne Detail wurde dann an Benni weitergegeben und er bestätigte oder verneinte. Für mich super unkompliziert und ein Glücksgriff. Das sage ich euch ganz ehrlich.

Alle Details waren als geklärt. Wir gründeten eine Whatsappgruppe und tauschten den aktuellen Stand aus. Als auch das geklärt war, holten wir Nina in der Gruppe dazu.

Sie konnte den vorherigen Chatverlauf nicht lesen, wusste also von nichts.

Unklar war zu diesem Zeitpunk, wo das Treffen stattfinden sollte. Benni wollte uns dort freie Hand lassen, und so beschloss ich, die Entscheidung meinen Kollegen und Nina in die Hand zu geben. Auch das war eine schnell beschlossene Sache, und wir verabredeten uns am Stöffelpark.

Zuvor war ich dort gewesen, um Brautmoden abzulichten. Mir waren die Location also bekannt, wie meine rechte Westentasche.

Neben der Whatsappgruppe klingelten meine Whatsappnachrichten am Laufenden Band (Entschuldige Nina, ich weiß du liest mit.)

Nina wird bald Mama und bat mich um Rat, welche Kleider sie für den Shootingtag mitnehmen solle. Accessoires für ein Babybauchshooting, Wechselkleider, welche Schuhe und so weiter, und so weiter.

Ich kann sie bis heute und noch länger dafür knutschen. Sie hatte absolut keine Ahnung.

 

Ein zwei Tage zuvor gab ich noch den Hinweis auf die Hygienemaßnahmen. Wir haben schließlich alle dafür Sorge zu tragen, dass wir gesund aus dem Ganzen wieder rauskommen, zumal wir eine Schwangere zusätzlich dabei hatten.

Ich bat alle teilnehmende Personen darum, sich um einen gültigen und natürlich negativen Coronatest zu bemühen. Adressdaten speichert der Stöffelpark sowieso, und wir konnten als einzelne Besucher den Stöffelpark besuchen.

 

Der Tag war da.

13.00 Uhr Stöffelpark. Alles wie immer. Wir begrüßten uns in weitem Abstand und einem großen Kreis. Alle Beteiligten waren vor dem Treffen also getestet und negativ auf Corona getestet worden.

Der obere Hauptteil des Stöffelpark hatte dazu eingeladen, die ersten Aufnahmen dort zu machen. Wir hatten eine besondere Aufgabe diesesmal. Manfred Wendel, mein ehemaliger Kunstlehrer aus der Oberstufenzeit in Marienstatt hatte drei seiner Werke mitgebracht, die es abzulichten galt.

Einige der Fotografen beschäftigten sich also damit, und ein anderer Teil lichtete Nina und Benni für Babybauchfotos ab.

Gar nicht so leicht. Kunst ist wirklich aus vielen Perspektiven zu betrachten. Was denkt sich ein Künstler dabei? Welche Assoziation verbindet er damit?

Martin Wendel Künstler Jana Bleich Fotografie

Dazu möchte ich ihn bald nocheinmal persönlich fragen. Kunst ist ein spannendes Thema. Was sagt ihr dazu?

 

Zu Anfang machten wir noch Paar- und Babybauchbilder, dann aber schwankte die Situattion langsam in den Heiatsantrag über.

Nun möchte ich nicht weiter um den heißen Brei herumreden. Schaut euch einfach die Bilder an und lasst sie einmal auf euch wirken.

Was sagt ihr? War Nina überrascht?

Heiratsantrag Engagementshooting Fotoshooting Jana Bleich Fotografie Hachenburg familienfotografie Heiratsantrag Engagementshooting Fotoshooting Jana Bleich Fotografie Hachenburg familienfotografie Heiratsantrag Engagementshooting Fotoshooting Jana Bleich Fotografie Hachenburg familienfotografie Da war er dann endlich! Ob die Überraschung gelungen ist?

Ninas Blick sagt mehr als tausend Worte <3

Heiratsantrag Engagementshooting Fotoshooting Jana Bleich Fotografie Hachenburg familienfotografie Heiratsantrag Engagementshooting Fotoshooting Jana Bleich Fotografie Hachenburg familienfotografie Heiratsantrag Engagementshooting Fotoshooting Jana Bleich Fotografie Hachenburg familienfotografie Heiratsantrag Engagementshooting Fotoshooting Jana Bleich Fotografie Hachenburg familienfotografie Heiratsantrag Engagementshooting Fotoshooting Jana Bleich Fotografie Hachenburg familienfotografie Heiratsantrag Engagementshooting Fotoshooting Jana Bleich Fotografie Hachenburg familienfotografie Heiratsantrag Engagementshooting Fotoshooting Jana Bleich Fotografie Hachenburg familienfotografie Heiratsantrag Engagementshooting Fotoshooting Jana Bleich Fotografie Hachenburg familienfotografie Heiratsantrag Engagementshooting Fotoshooting Jana Bleich Fotografie Hachenburg familienfotografie Heiratsantrag Engagementshooting Fotoshooting Jana Bleich Fotografie Hachenburg familienfotografie Heiratsantrag Engagementshooting Fotoshooting Jana Bleich Fotografie Hachenburg familienfotografie

 

Solltest du jetzt also ein Mann sein, deiner Freundin einen Antrag machen wollen, du aber nicht weißt wie – dann ist genau jett der richtige Zeitpunkt, um mit mir Kontakt aufzunehmen.

Lass uns gemeinsam deinen Heiratsantrag planen. Buche ein Paarshooting und wir planen von Anfang bis Ende alles perfekt durch.

 

So ihr Lieben, ich hoffe ich konnte euch ein kleines bisschen den Abend versüßen. Wir sehen uns morgen!

 

Einzigartige Erinnerungen schaffen

Möchtest auch du unvergessliche Momente einfangen lassen?